image-01image-02altimage-02image-01alt
Sie sind hier: Startseite > Kunst > Schwimmkerzen

Schwimmkerzen

Wir brauchen:

Walnüsse (möglichst große) Teelichter
Papierhandtücher (Einmal-)Handschuhe
Borstenpinsel alte Zeitung
Wasser und Becher Plastikschüsseln
Kermakschüssel Mikrowelle
Messer alte Plastiktüte
Acrylfarben Kaffeelöffel
Borstenpinsel alte Zeitung
   
Zum Vergrößern der Fotos diese bitte anklicken.

1. Schritt

1. Handschuhe oder Papierhandtücher zum Schutz der Hände beim Knacken benutzen
2. Walnüsse so festhalten, dass die Spitze in der Handfläche liegt und das flachere Ende nach oben zeigt.  

3. Mit der Messerspitze wird vorsichtig der Spalt erweitert und geöffnet (aufgehebelt).

4. Vorsichtig werden die Nusskerne aus dem Inneren herausgeholt.
5. Nusschalen und Nusskerne werden getrennt gesammelt.  
   

2. Schritt

6. Zum Schutz der Schultische alte Zeitungen auf diese legen.  
7. Borstenpinsel bereitlegen (auf dem Foto die mit den hellen Pinselhaaren).
8. Becher zum Auswaschen der Pinsel mit Wasser füllen und bereitstellen.  
9. Acrylfarbe in die Plastikschüssel füllen.
10. Einweg-Handschuh über die Hand ziehen, die die Walnussschale festhält.
11. Mit dem Borstenpinsel die Außenseite der halben Walnuss bemalen ...
oder auch so ...
12. Fertig bemalte Hälfte der Walnuss.
13. Die fertig bemalten Schalen auf die Plastikfolie zum Trocknen auslegen.

3. Schritt: Nun sollten eigentlich die (handelsüblichen) Teelichter im Wasserbad so erwärmt werden, dass sie sich leicht in die Nussschalen hineinpressen lassen sollten.

Das Erwärmen funktionierte zwar und das Wachs wurde auch etwas weich. Allerdings fielen die Teelichter schnell wieder aus den Schalen.

4. Schritt: Wir entfernten aus den Teelichtern die Dochte incl. der Halter und legten sie in die Nussschale. Anschließend erhitzten wir nun das Wachs in einem Keramikgefäß in der Mikrowelle und füllten das geschmolzene Wachs mit einem Löffel langsam -Schicht für Schicht- in die Nusschalen. Immer wieder wurde Wachs nachgeschmolzen, bis die Schalen alle gefüllt waren.

 

Die Kerzen brennen dann bis zu 45 Minuten und schwimmen auch.

Wir möchten gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung. Falls Sie trotzdem datenschutzrechtliche Bedenken haben, nutzen Sie bitte diese Webseite nicht - oder nur auf eigene Verantwortung. Sie können auch den entsprechenden Button wählen. - Danke für Ihr Verständnis!

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap