Sie sind hier: Startseite > BFZ > Schulassistenz
Schülerinnen und Schüler mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeintächtigungen, die zum Besuch der Schule einer individuellen Unterstützung bedürfen, können durch einen sogenannten Integrationshelfer bzw. einer Integrationshelferin begleitet werden. 

Diese  unterstützen bei der  schulischen Integration von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf.
Sie begleiten die Schüler durch den Schulalltag (einschließlich  Schulweg), gehen kontinuierlich auf individuelle Bedürfnisse ein und unterstützen ihre Teilhabe am allgemeinen Schulsystem.

Die Integrationshelfer übernehmen sowohl pflegerische Hilfen (z.B. Hilfen beim Toilettengang) und lebenspraktische Aufgaben (z.B. Hilfen beim An und Auskleiden in der Schule, bei der Orientierung) als auch Hilfestellung im Unterricht (z.B. Arbeitsplatz einrichten, Handführung). Sie bieten aber auch Unterstützung im sozialen und emotionalen Bereich (z. B. Beruhigung des Schülers) an. Außerdem helfen sie bei der Kommunikation (z.B. bei Autisten) von Gefühlen etc.

Sie hießen bei Ämtern auch Teilhabeassistenz, oder Schulassistenz. 

NameGrößeÄnderungsdatum
DOC DateiDatenschutz_THA.doc36 KB11.02.2019 19:26
DOC DateiHandlungsleitfaden für die Zusammenarbeit mit Teilhabeassistenten THA_neu.doc68 KB11.02.2019 19:24
DOC DateiLeitfaden NN-Schule-THA.doc41 KB11.02.2019 19:23
PDF DateiLeitfaden Schule-THA.pdf857 KB12.03.2018 12:03
PDF DateiLeitfaden Teilhabe-Assistenz.pdf2312 KB12.03.2018 12:04

Seitenanfang

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap